Das Dezernat  S  bearbeitet insbesondere:

  • Steuerung (Controlling)
    Controlling ist ein bereichs- und funktionsübergreifendes Steuerungsinstrument, das den organisationsleitenden Entscheidungsprozess durch bessere Planung, Kontrolle und Informationsbeschaffung und -verarbeitung unterstützen soll
  • Organisationsentwicklung und -beratung
    Die Organisationsentwicklung ist ein geplanter, gelenkter und systematischer Prozess zur Veränderung der Kultur, der Struktur und des Verhaltens einer Organisation. Zur Unterstützung der Gerichte im Hinblick auf eine Änderung der bestehenden Organisationsstrukturen und Durchführung eines Organisationsentwicklungsprozesses stehen u.a. die internen Organisationsberatungsgruppen mit besonders qualifizierten justizinternen Organisationsberaterinnen und -beratern zur Verfügung.
  • Personalbedarfsberechnung
    PEBB§Y ist das Schlagwort für das Personalbedarfsberechnungssystem, das von nahezu allen Landesjustizverwaltungen zur Berechnung des Personalbedarfs in der ordentlichen Gerichtsbarkeit, bei den Staatsanwaltschaften und auch den Fachgerichtsbarkeiten eingesetzt wird. Das Ziel von PEBB§Y ist es, Informationen für eine bedarfsgerechte Verteilung des vorhandenen Personals zu liefern und eine Argumentationsgrundlage für die Verhandlungen mit dem Haushaltsgesetzgeber zu schaffen.
  • Statistik
    Erstellung und Auswertung (Beschreibung und Analyse) von statistischen Daten als Grundlage für ein wirkungsvolles Controlling.
  • Projektmanagement
    Immer mehr Vorhaben zeichnen sich durch eine komplexe und einmalige Aufgabenstellung aus. Das Projektmanagement stellt in diesen Fällen die Instrumentarien bereit, um das gesetzte Ziel innerhalb der vorgegebenen Zeit und mit den zur Verfügung stehenden Ressourcen zu erreichen.

Projekte

  

Dezernentin: Richterin am Oberlandesgericht Dr. Flüchter
Telefon: 02381 272-4904

Sachgebietsleiter: Justizrat Pletsch
Telefon: 02381 272-4903

Ansprechpartnerin: Justizhauptsekretärin Strube
Telefon: 02381 272-4914