Wichtige Informationen:

Inanspruchnahme der Kantine und Speiseangebot ab dem 18.03.2020

Die Ausbreitung des Corona-Virus erfordert auch für das Oberlandesgericht weitere organisatorische Maßnahmen zur Reduzierung von Sozialkontakten und zur Sicherstellung der Hygiene. Daher dient die Kantine ab dem 18.03.2020 bis auf Weiteres nicht mehr dem Aufenthalt von Personen und dem Verzehr von Speisen und Getränken. Auch der Bistro-Bereich vor der Kantine soll zu diesem Zweck nicht mehr genutzt werden.

Das Speiseangebot wird ab diesem Tag reduziert. Es werden lediglich Speisen angeboten, die sich zur Mitnahme und zum Verzehr am Arbeitsplatz anbieten.
Insofern wird auf die Sonderkarte des Kantinenpächters verwiesen. Zusätzlich zu Speisen der Sonderkarte bietet die Kantine jetzt ein täglich wechselndes Mittagsgericht an.

Die Öffnung für den Verkauf erfolgt in der Zeit von 08:00 Uhr bis 10:30 Uhr sowie von 11:00 Uhr bis 14:00 Uhr.

Wir danken für Ihr Verständnis!