Informationen über Ausstellungen, Vorträge und sonstige kulturelle Veranstaltungen

 

Aktuell

Kunstwerk von Osman Bol Quelle: Osman Bol


Ausstellung vom 1. August bis 15. September 2017
  
Rückblicke
- unter diesem Titel präsentiert der Hammer Künstler Osman Bol seine Werke ab dem 1. August 2017 in einer Ausstellung im Foyer des Oberlandesgerichts Hamm. Gezeigt werden 20 Bilder einer Serie, die der Künstler, inspiriert durch bedeutende persönliche Ereignisse, im Jahr 2011 begonnen und bis heute fortgeführt hat.
  
Nähere Informationen können der anliegenden Einladung zur Ausstellungseröffnung PDF-Dokument, öffnet neues Browserfenster / neuen Browser-Tab entnommen werden.

Rückblick

Ausstellung 195 Jahre OLG Quelle: OLG Hamm
Historische Ausstellung

Am 1. Juli 2015 eröffnete Präsident des Oberlandesgerichts Hamm Johannes Keders, im Foyer des Oberlandesgerichts die historische Ausstellung „Auf Spurensuche … aus der 195jährigen Geschichte des Oberlandesgerichts Hamm und seines Bezirks“.

Im Jahre 2020 wird das Oberlandesgericht 200 Jahre in Hamm ansässig sein, ein runder Geburtstag, auf den mit der Ausstellung schon einmal aufmerksam gemacht werden sollte. Unterschiedliche Exponate und zahlreiche selbst konzipierte Plakate zeigten bis Mitte September 2015 die Suche nach Spuren aus der Geschichte des Hammer Oberlandesgerichts.
  
Bildergalerie
Fotos der Ausstellung und ihrer Eröffnung

 

Foto Quelle: OLG Hamm
Ausstellung vom 17. November 2016 bis 31. Januar 2017

RESPONSABILITÁ - Verantwortung - diesen Titel hatte der italienische Künstler Federico Schiaffino für die Ausstellung seiner Werke ab dem 17. November 2016 im Foyer des Oberlandesgerichts Hamm gewählt. Präsentiert wurden überlebensgroße Spiegelskulpturen, die zu einer spannenden Auseinandersetzung mit dem Thema Licht, Form und Farbe und der titelgebenden „Verantwortung“ einluden.
  

Bildergalerie
Fotos der Ausstellung und ihrer Eröffnung

Kunstwerk Riedel Quelle: Serap Riedel
Ausstellung vom 14. April bis 30. Juni 2016

 

„Die Stimmen der Farben“
Unter diesem Titel präsentierte die Duisburger Malerin Serap Riedel eine Auswahl ihrer Werke im Foyer des Oberlandesgerichts Hamm.
  
Bildergalerie
Fotos der Ausstellung

Foto der Lippeauen Quelle: Hans Blossey
Ausstellung vom 2. März 2016 bis 1. April 2016

„Aussichten“ – Fotos von den Lippeauen – unter diesem Titel präsentierten der Hammer Luftbildfotograf Hans Blossey und der für die Stadt Hamm tätige Kommunikationsdesigner Thorsten Hübner in einer gemeinsamen Ausstellung beeindruckende Aufnahmen der Lippeauen. Die großformatigen Fotografien beeindruckten durch ihre Farbgewalt und ungewöhnlichen Perspektiven. Sie dokumentierten auch die verschiedenen Projekte der Stadt Hamm zur Renaturierung der Lippeauen. Der Öffentlichkeit wurden die Exponate der Stadt Hamm erst- und auch einmalig im Rahmen dieser Ausstellung präsentiert. Im Anschluss sind die Fotos in verschiedenen “städtischen“ Gebäuden zu sehen sein.
 

Bildergalerie
Fotos der Ausstellung und ihrer Eröffnung

Betonfigur Joe Bausch Quelle: OLG Hamm
Ausstellung des Arnsberger Skulpturenkünstlers Arno Mester

„Tatort“ oder „Steinzeit“?

Nein, …im Foyer des Oberlandesgerichts Hamm wurde keine neue Folge des Kölner „Tatorts“ gedreht, auch waren die Besucher und Beschäftigten nicht plötzlich zu Betonfiguren erstarrt!
  
Tatsächlich hatte Präsident des Oberlandesgerichts Hamm Johannes Keders am 20. Oktober 2015 die Ausstellung „Recht echt…!“ des Arnsberger Skulpturenkünstlers Arno Mester eröffnet.
  
Dreizehn lebensgroße Betonfiguren hatten im Vorfeld Einzug ins Foyer des Oberlandesgerichts Hamm gehalten. Zu sehen waren teils bekannte Persönlichkeiten, wie zum Beispiel „Joe Bausch“, der „Tatort“-Pathologe „Dr. Joseph Roth“. Auch standen Personen aus dem privaten Umfeld des Künstlers Modell. Zu betrachten waren darüber hinaus eine Selbstdarstellung des Künstlers als Golfer und Figuren, die ohne reales Vorbild geschaffen wurden.
  
Ergänzt wurde die Ausstellung durch weitere Exponate aus der Werkstatt von Arno Mester. So wurden zum einen Plastiken präsentiert, die in Anlehnung an Arno Mesters großes Vorbild Alberto Giacometti entstanden waren, und zum anderen durch die Künstlerin Niki de Saint Phalle inspirierte Frauenfiguren.

Bildergalerie
Fotos der Ausstellung und ihrer Eröffnung