Registrierung, Widerruf, Rechtsdienstleistungsregister, Aufsicht

Inkassodienstleister, Rentenberater sowie Rechtsdienstleister in einem ausländischen Recht dürfen nach dem Rechtsdienstleistungsgesetz (RDG) Rechtsdienstleistungen erbringen, wenn sie im Rechtsdienstleistungsregister registriert sind.

Registrierung und Widerruf liegen für die im OLG-Bezirk Hamm tätigen Rechtsdienstleister bei Dezernat 4. Das Dezernat nimmt auch die Aufsichtsbefugnisse nach dem RDG wahr.

Registrierte Rechtsdienstleister werden in die bundesweite Datenbank eingetragen. In dieser Datenbank können auch Rechtsdienstleister in einem bestimmten Bereich gefunden werden.

Weiterführende Informationen, Datenbank und Antragsformulare:
Datenbank und Bekanntmachungsplattform für außergerichtliche Rechtsdienstleistungen externer Link, öffnet neues Browserfenster / neuen Browser-Tab

Ansprechpartnerin: Justizbeschäftigte Wendel
Telefon 02381 272-4412

<< zurück